Kapitel 5: Die Mächte des Nordens

Im Spätsommer, ein gutes halbes Jahr nach den Geschehnissen um Slamohrad, brechen die Blutsbrüder Bjarnfinnur und Alver auf, ihren Schwur zu erfüllen und die silberne Rüstung aus dem untergegangenen Saragin zurückzuholen. Auf dieser Queste werden sie in einen Konflikt der Mächte des Nordens verwickelt, der nicht nur Saragin und die Hänge der Belogora sondern auch die Wolfsebene und Birka zu verschlingen droht.

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.